Moto Guzzi Events

Veranstaltungen der Guzzisti Montfort

 

Die Seite für offizielle Clubveranstaltungen des Vorarlberge Moto Guzzi Clubs: Clubabende, gemeinsame Ausfahrten und Tagestouren, Feste und Feierlichkeiten von und mit den Guzzisti Montfort.

29.05.2024

Clubabend Mai

Im Zeichen des Wassers

 

clubabend-mai.jpg

Auch wenn es schönere Tage gibt als diesen Mittwoch im Mai, wenn die Pflicht ruft, sind ein gutes Dutzend Montfort-Guzzisti im Firmament in Rankweil. Während es draußen beständig regnet, sorgen Küche und Zapfhahn für das Notwendige am Tisch und die Diskussion dreht sich am Anfang logischerweise um die glücklichen Clubmitglieder die in versteckten Ecken Europas unterwegs sind. Es wird gemunkelt, dass auch sie ausreichend Nässe unter den Rädern, am Rücken und in den Stiefeln hatten, trotzdem scheint es so, dass sie es jetzt schöner haben als wir zuhause. Unser „Clubsender“ auf WhatsApp verkündet auch, dass eine der vielen Heimstrecken geöffnet ist und auch die Infrastruktur ist parat: das Charly´s am Furkajoch erwartet seine Gäste. Geballtes Wissen, Jahrzehnte, ja, wenn man´s summiert, sogar Jahrhunderte an Erfahrungen werden am Stammtisch geteilt:

  • Gibt es einen guten Helm mit integrierter Freisprechfunktion zum fairen Preis? (ja)
  • Wie löst sich das Rätsel des Kupplungsseils mit zu viel Spiel an der neuen V7? (ein Cliffhanger, wir bleiben dran)
  • Was sind Vorteile und Nachteile des Sozius-Daseins? (hängt stark vom Sitz und vom Reiter ab)
  • Gibt die USB-Buchse der V85TT genug Ladestrom her? (poetische Frage, nur der Schöpfer in Mandello könnte sie beantworten)
  • On- und Offline-Apps fürs Navigieren, das glückliche Gefühl, wenn man sich verfährt, Orte die man nie wieder findet…

Aber nicht nur diese tragende Säulen der Guzzi- und Motorradfahrerreligion werden am Tisch diskutiert, auch Lifestyle-Themen kommen nicht zu kurz, man denke nur an Tomatenzucht und Nacktschnecken. Was nehmen wir von diesem Treffen mit? Nachmittags- oder Tagestouren können nicht nur im Ländle spontan stattfinden, im Allgäu, im Schwarzwald oder im Appenzeller Land findet man genug Kurven, versteckte Orte und kulinarische Schätze. In diesem Sinne: lass es ausregnen und bald sitzen wir wieder fest im Sattel!          

05.05.2024

brixen-header-01

30 Jahre Guzzi Club Dolomitico

Grenzenlos: ein alpines Guzzi-Freundestreffen

 

Auf Einladung des Guzzi Club Dolomitico düsten neun Guzzisti in zwei Gruppen Richtung Bella Italia. Südtirol mit seinem unvergleichlichen Gebirgsszenario war auf unseren Navis eingespeichert. Entgegen aller Prognosen hatte der Wettergott ein Einsehen mit uns und war milde gestimmt. Tja, wenn Engel reisen ... Als erstes Highlight sollte eine Guzziweihe am Dom zu Brixen erfolgen mit dem uns Vorarlberger eine langjährige Geschichte verbindet. Gehörte doch Vorarlberg seit dem Jahre 1818 zur Diözese Brixen bis nach dem 1. WK im Jahre 1921 (im Jahre 1 nach Zeitrechnung von Moto Guzzi) die Administratur Innsbruck-Feldkirch gegründet wurde. Homeland also und so fühlt es sich heute noch an.

Die erste Gruppe war schon am Freitagabend erwartungsvoll in Brixen eingetroffen, trotz kleiner Verschnaufpausen zu der uns die eine oder andere vor Aufregung vibrierende Guzzi gezwungen hatte. Wir sollten nicht enttäuscht werden. Am Abend ging eine spektakuläre Light-Show im Rahmen des Water-Light-Festivals im Zentrum der Altstadt über die Bühne.

 

Am Samstag früh trudelten neben zahlreiche Guzzi-Fans aus allen Talschaften Südtirols auch Teil zwei der Abordnung aus dem Ländle ein zu einem ersten gegenseitigen Beschnuppern. So gegen die Mittagszeit bollerten wir unter Polizeischutz und Blaulicht durch die Fußgängerzone Brixens um am Domplatz Aufstellung zu nehmen – 62 Guzzis darunter 8 aus dem Ländle – ein imposantes Bild vor der barocken Fassade und den beiden mächtigen Türmen des Domes. Der Priester fand treffende und einfühlsame Worte und spendete uns pinselschwingend das geweihte Nass.

tag-2-00

Dann schwangen wir uns auf die Bikes und donnerten im Konvoi nach Rodeneck, wo wir im Alpenland Hotel Rodeneggerhof Quartier bezogen – dem Schauplatz des weiteren Geschehens zu 30 Jahre Guzzi Club Dolomitico. Nach einem opulenten Mittagsmahl brachen wir auf mit prallgefüllten Bäuchen zu einer kurzen „Verdauungsfahrt“ entlang der Höhenstrasse hoch über dem Eisacktal Richtung Klausen, bekannt nicht nur für seine edlen Tropfen.

 

Zurück im Hotel war es dann vorbei mit der bisher tapfer ertragenen Abstinenz und die Aperos waren Auftakt zu einem Vier-Gang-Menu, das keine Wünsche offenließ. Anschließend wechselte man in die Kellerbar, den originellen „Lucky Nugget Saloon“, wo unter Applaus die Jubiläumstorte angeschnitten und auf Wunsch auch höherprozentige Drinks verabreicht wurden. Die Feier kam so richtig auf Touren als der Hotelbesitzer Markus nicht nur am Tresen, sondern auch am Schlagzeug seine Schlagfertigkeit unter Beweis stellte. Es wird gemunkelt, dass einige mit einem ordentlichen Sitzleder ausgestatteten Guzzi-Treiber erst so gegen 3:00 die Bar verlassen haben ...


Am Sonntag formierten wir zum Abschluss der Feier nochmals die Bikes zu einer Fahrt ins Pustertal entlang der Sonnenstraße nach Bruneck und weiter über den Furkelsattel nach St. Martin. Leider war das Würzjoch gesperrt, sodass wir die Route zurück nach Bruneck nahmen, wo wir uns dann von unseren Südtiroler Freunden verabschiedeten und wir uns zur Heimreise über den Brenner aufmachten.

 

Ein herzliches Dankeschön an den Präsidenten des Guzzi Clubs Robert Bicciato und an Roland Schöpf, der dieses Zusammentreffen eingefädelt hatte und Grüße an alle Guzzisti südlich des Brenners.

clubabend april 2024, guzzisti montfort

25.04.2024

Clubabend April

Guzzisti schmieden Pläne

 

Heftig beklatscht von den 34 (!) Guzzisti Montfort wurden die drei kälteresistenten Biker:innen, die auf zwei Rädern zum Clubabend April ins Trovado nach Sulz anreisten. Traugott eröffnete die Sitzung mit dem Plan, die Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum des Guzziclubs Dolomitico in Brixen heimzusuchen. Ein knappes Dutzend Guzzisti Montfort werden sich dazu anfangs Mai in den Sattel über den Brenner schwingen. Eine weitere interessante Anfrage erhielt der Vorarlberger Club vom Balkan: zum 55.Jubiläum des Moto Guzzi Club Serbia 2025 laufen erste Gespräche einer offiziellen Reiterei nach Belgrad im kommenden Jahr. Doch auch in naher Zukunft werden die Guzzisti Montfort viele europäische Kurven kratzen: Harry, Karl-Heinz & Friends sind gedanklich schon in Sardinien, Traugott, Roberto, Martha, Rochus, Gernot & Co werden in Kürze über die Jadranska Magistrale und die Abruzzen fliegen – und überhaupt: das Winter Come-Back wird sich dieser Tage endgültig vertschüssen und die Adler aus Vorarlberg werden dann ihre Schwingen ausbreiten.

clubabend februar 2024, guzzisti montfort

Egg-cellent: Easter Guzziday

geburtstag-header-01
clubabend februar 2024, guzzisti montfort
geburtstag-header-02
15.03.2024


Viva Moto Guzzi!

103. Geburtstag des Adlers

 

Dreiundzwanzig Guzzisti Montfort trafen sich spontan im Firmament Rankweil, um dem Adler aus Mandello zum 103. Geburtstag zu gratulieren. Eine stilgerechte Geburtstagstorte mit Guzzi Logo und italienischer Prosecco aus Clubspenden bildeten den würdigen Rahmen für Traugott´s Laudatio. In kurzen Umrissen versuchte er die Entstehungsgeschichte von Moto Guzzi bis zur Firmengründung nachzuzeichnen. Die Schilderung begann mit der Geschichte der drei Kumpel aus dem ersten Weltkrieg, die sich nach Kriegsende trafen mit dem Ziel ihren Traum in die Realität umzusetzen. Sie wollten ein Motorrad entwickeln, das neben exzellenter Leistung, auch Zuverlässigkeit und Sicherheit bot. Das Triumvirat bestand ursprünglich aus den beiden Luftwaffenpiloten Giorgio Parodi und Giovanni Ravelli, sowie Carlo Guzzi, der in derselben Flugzeugstaffel als Feldwebel zuständig war für die Flugzeugwartung. Die drei verband ihre Leidenschaft für Technik, Triebwerke und Motorräder. Leider verstarb Giovanni Ravelli bei einem Flugzeugabsturz, sodass sich am 15. März 1921 das Dreigestirn bei der Firmengründung in Genua - der „Società Anonima Moto Guzzi“ - wie folgt zusammensetzte: Emanuele Vittorio Parodi (59), ein bekannter und wohlhabender Reeder aus Genua, sein Sohn Giorgio (24) und dessen Freund Carlo Guzzi (32). Abschließend ließ Traugott noch eine kurze Laudatio auf die Historie von MG folgen verbunden mit Glückwünschen für eine erfolgreiche und kontinuierliche Zukunft, was von den anwesenden Guzzisti mit stehendem Applaus und einem dreifachen „Viva Moto Guzzi“ quittiert wurde.

clubabend februar 2024, guzzisti montfort

Kreative V2 Interpretation

29.02.2024


Clubabend Februar

Viva Moto Guzzi

 

Mit Grüßen von Traugott aus London durfte Gernot 36 Guzzisti Montfort zum Clubabend Februar in der Werkstatt Rankweil begrüßen. Ein guter Monat für Moto Guzzi, schaffte doch die V85TT den ausgezeichneten 6. Rang in der ewigen Bestenliste der 50.000 km Tests von „Das Motorrad”. Ein guter Monat auch für die Guzzisti Montfort, die wieder die 20,- EUR Gutscheine von Louis überreicht bekamen. Und dann spendierte auch noch Samuel von der Kfz Werkstatt Türtscher 20% Gutscheine für § 57a Vorführtermine. Und die Guzzisti Montfort Familie erhielt auch wieder sympathische Zuwachs: Marco und Andrea mit ihrer V7 850 Stone feierten ihren Einstand und aus Deustschland gaben sich Jürgen und Stefan die Ehre. Zum Schluss erklärte Harry, dass er auch 2024 wieder zum großen Guzzisti Sommerfest auf sein Gestüt nach Hergensweiler einladen möchte. Vorläufiger Pflichttermin zum Vormerken: Sa, 10. 08. 2024.

25.01.2024


Clubabend Januar

Zwei Trolle am Nordkap

 

Tatort Firmament, Rankweil, Tatzeit 19:00 Uhr, 43 Täter und -innen, zwei Hunde, ein Film: zum gelungenen Auftakt ins neue Jahr begrüßte Traugott seine Guzzisti Montfort. In seiner Rede zur Lage der Nation wies er auf die immer noch laufend steigende Zahl an Clubmitgliedern hin, bat um milde Spenden für geplante Aktivitäten und überreichte Harry ein wertvolles Garagen-Gemälde als Dank für die Organisation des großen Sommerfäschts 23 auf seinem Anwesen. Letzter übernahm dann den Vorsitz, schlüpfte in die Rolle des Trolls Harold und startete die Dokumentation seiner Reise ans Nordkap, auf der ihn der Heinzi-Troll begleitete. Der knapp 50 minütige Thriller begeisterte durch sein Drehbuch, die Musik, den Elch und besonders durch den perfekten Schnitt. Begleitet wurden die beiden Trolle von ihren Guzzi California, die ihre Reiter sicher und ohne Gezicke vom Bodensee ans Nordkap und wieder retour brachten. Unser spezieller Dank geht auch an die Lustenauer Guzzista, die sich so spät abends noch ins Ausland wagten.

clubabend januar 2024, guzzisti montfort
clubabend-januar-08

Die beiden Trolle Harry & Heinz

guzzi clubabend januar 2024 (02)

Traugott bedankt sich bei Harry

guzzi clubabend januar 2024 (03)

Wertvolles Gemälde für Harrys Garage

guzzi clubabend januar 2024 (04)

Gute Laune im Auditorium, Teil 1

guzzi clubabend januar 2024 (05)

Gute Laune im Auditorium, Teil 2

guzzi clubabend januar 2024 (06)

Unverwüstlich: die beiden Guzzi Californias